ProWein: Die Schweiz ist mit 17 Weingütern vertreten!

Die Schweizer Weine begeben sich vom 10. bis 12. März zur internationalen Wein- und Spirituosenmesse ProWein in Düsseldorf, Deutschland.

Monday 26 Feb 2024

Nach einem Zwischenstopp in der französischen Hauptstadt auf der Messe Wine Paris & Vinexpo begeben sich die Schweizer Weine vom 10. bis 12. März zur internationalen Wein- und Spirituosenmesse ProWein in Düsseldorf, Deutschland. An drei Tagen wird es sieben Masterclasses zu verschiedenen Themen geben. Am Stand von Swiss Wine, Halle 4 / Stand C20, wird es einen Verkostungsbereich mit über 50 Referenzen und die Präsenz von 17 Weingütern geben:

Albert Mathier & Söhne AG

Seit 1387 kultiviert die Familie Mathier Reben in Salquenen. Gegründet von Albert Mathier im Jahr 1891, ist das Weingut ein kleines Familienunternehmen. Mit 60 Hektar Rebfläche bauen sie 30 Rebsorten an, darunter seit 2008 auch biodynamische und natürliche Weine. Eine Weinbautradition, die durch jahrelange Erfahrung bereichert wird und einzigartige und authentische Weine vom Rebstock bis zur Flasche bietet.

Bonvin 1858

Bonvin, gegründet im Jahr 1858, ist das älteste Weingut im Wallis und bekannt für seine kontrollierten Ursprungsbezeichnungen. Auf 23,5 Hektar nach Süden ausgerichteten Terrassenhängen kultiviert Charles Bonvin Reben auf kalkhaltigen Schieferböden und erzeugt bemerkenswert mineralische Weine. Im Jahr 1992 schlossen sich Bonvin und Philippe Varone zusammen. Gemeinsam gründeten sie die Celliers de Champsec und entwickelten Synergien, während sie den ersten Oenoparc der Schweiz schufen. Das Haus Bonvin wurde mit zahlreichen Auszeichnungen und dem Titel "Schweizer Weingut des Jahres" im Jahr 2024 geehrt. Dies spiegelt eine Leidenschaft und handwerkliches Können wider, das sich über mehr als 150 Jahre entwickelt hat. Heute bieten die Celliers einen einzigartigen Treffpunkt zwischen Weinhandwerkern und Weinliebhabern.

Castello di Cantone - Vecchia Masseria

Das Castello di Cantone in Rancate (Tessin) erstreckt sich über 5 Hektar sorgfältig ausgewählter Weinberge aus den 1990er Jahren. Merlot, der König der lokalen Rebsorten, wird sorgfältig ausgewählt, um elegante und strukturierte Weine zu schaffen. Der delikate Prozess des Traubentrocknens, gefolgt von der Vinifikation in Betonbehältern und der Reifung in Fässern, ergibt qualitativ hochwertige Weine. Das einzigartige Mikroklima, beeinflusst vom Luganer See und dem majestätischen Monte San Giorgio, verleiht den Weinen eine unvergleichliche aromatische Komplexität.

Cave de la Côte

Die 1929 gegründete Cave de La Côte verkörpert die Tradition und Innovation des Waadtländer Weinbaus. Mit 300 Winzern auf 450 Hektar repräsentiert sie ein Viertel der Weinberge in der Region La Côte am Ufer des Genfersees (zwischen Lausanne und Genf). Die Kellerei vinifiziert renommierte Güter wie das Château de Malessert und das Domaine Kursner. Im Jahr 2019 und 2021 wurde sie mit dem Titel "Schweizer Weinkeller des Jahres" mit dem Domaine Kursner ausgezeichnet, was ihr Engagement für nachhaltige Kultur widerspiegelt.

Caves du Château d'Auvernier Henry Aloys Grosjean

Seit 1603 pflegt das Château d'Auvernier eine vier Jahrhunderte alte Weinbautradition, die auf ökologischen Anbau und Respekt vor der Natur setzt. Unter der Leitung der 15. Generation, vertreten durch Henry Aloys Grosjean, strebt das Gut bis 2030 nach Energieautarkie und setzt auf nachhaltige Praktiken wie Solarziegel und Holzheizung. In der Nähe des Neuenburger Sees gelegen, bewirtschaftet das Weingut 60 Hektar Rebfläche, von denen 16 Hektar den Caves du Château d'Auvernier gehören. Mit kalkhaltigen Böden und geografischer Nähe zum burgundischen Terroir produziert dieses Weingut eine vielfältige Palette von Qualitätsweinen.

Le Vin de l'A

Le Vin de l'A, von Alex Stauffer im Jahr 2018 gegründet, erstreckt sich über 4 Hektar in Flanthey (Wallis). Ihren Weinbergen, die den Mondzyklen folgen, ist natürliches Gras gewachsen. Ihre Philosophie: authentische Walliser Weine ohne Chemikalien zu produzieren. Mit natürlichen Weinherstellungsmethoden wie Gärung mit einheimischen Hefen und ohne Zusatz von Sulfiten sowie Reifung in Terrakotta- und Eichenfässern drücken ihre Weine die Reinheit der Walliser Rebsorten aus und bieten lebendige und charakterstarke Aromen.

Rötiberg-Kellerei

Im Norden der Schweiz ist der Klettgau eine Region, die seit Jahrtausenden vom Rhein geprägt ist. Die Winzerdörfer Wilchingen, Osterfingen und Trasadingen beherbergen Weinberge, in denen Weine mit grosser Sorgfalt hergestellt werden. Die 2001 von Winzern gegründete Rötiberg-Kellerei verkörpert Innovation und Kreativität und produziert nachhaltige und unvergessliche Weine aus Schaffhausen. Die Kellerei wird von einem jungen und dynamischen Team geleitet, das darauf bedacht ist, die Qualität ihrer Weine herauszustellen. Seit 2020 befindet sich das Weingut in der Umstellung auf Bio-Anbau.

Maison Henri Badoux

Die Murailles d'Aigle, das Herz des Chasselas Aigle les Murailles, im Herzen des Waadtländer Chablais, sind seit 1908 das Erbe von Henri Badoux. Unter der fachkundigen Leitung von Marjorie Bonvin, der Önologin der Maison Henri Badoux, pflegen die Winzer jeden Rebstock mit Sorgfalt und Fachkenntnis, um einen fruchtigen Chasselas zu extrahieren, der die Quintessenz dieses einzigartigen Terroirs offenbart.

Vini Delea Angelo SA

Im Jahr 1983 in Losone, im Herzen des Tessins, gegründet, verkörpert Delea eine Geschichte exzellenter Weinherstellung. Unter der leidenschaftlichen Führung von Angelo Delea und seinen Söhnen David und Cesare vereint das Unternehmen Tradition und Innovation. Dank des milden Mikroklimas und des fruchtbaren Bodens des Tessins produziert es preisgekrönte Weine wie Diamante, Carato Merlot, Carato Riserva und viele mehr. Mit 20 Hektar Rebfläche und einem Team von über 40 Mitarbeitern ist Delea bestrebt, bei jeder Verkostung ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Geführte Touren und Veranstaltungen auf dem Produktionsgelände ermöglichen es Besuchern, die Kunst der Weinherstellung zu entdecken.

Vinigma GmbH

Vinigma, Basels urbane Kellerei, zeichnet sich durch qualitativ hochwertige, innovative Schweizer Weine mit Charakter aus. In Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern werden erstklassige Trauben aus verschiedenen Regionen der Schweiz vinifiziert.

Wine by JET

Wine by JET, eine Kellerei am Ufer des Zürichsees, verkörpert aussergewöhnliche Terroir-Weine. Geleitet von Jonas Ettlin feiert Wine by JET die Natur, indem es einen strikten biologischen Ansatz von der Rebe bis zum Keller verfolgt. Ihr Engagement für Qualität zeigt sich in jeder Flasche, das Ergebnis akribischer Weinbergkultivierung und natürlicher Kellerprozesse. Ihre Bio-Suisse-Zertifizierung spiegelt ihr Engagement für eine nachhaltige Zukunft des Weinbaus wider.

Weingüter der deutschsprachigen Schweiz

Das regionale Förderorgan der Deutschschweiz präsentiert sechs Weingüter aus drei Kantonen: Schaffhausen, Zürich und Graubünden. Dieser Überblick ermöglicht es, die Vielfalt des deutschen Weinbodens kennenzulernen.

Verwandte Ereignisse

17-18Apr 2024

VINUM Winzerabend

Gastronomie


26-27Apr 2024

Helvetia Wine & Food Tasting

Verkostung


26-27Apr 2024

Vinotto Frühlingsdegustation

Verkostung


Schweiz. Natürlich.