Datenschutz

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen von Swiss Wine.

©Swiss Wine Promotion

1. Was beinhaltet diese Datenschutzrichtlinie?

Diese Datenschutzrichtlinie (nachstehend «Richtlinie») enthält Informationen darüber, wie und zu welchen Zwecken Swiss Wine Promotion AG (nachstehend «wir» oder «Swiss Wine») Ihre Personendaten (nachstehend «Sie») bearbeitet.

«Personendaten» umfassen sämtliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, d. h. die Identität dieser natürlichen Person kann anhand der Daten selbst oder mithilfe zusätzlicher Daten festgestellt werden. Informationen zu den Daten, die wir bearbeiten, finden Sie in dieser Datenschutzrichtlinie.

«Bearbeitung» bezeichnet jeden Vorgang, der mit Personendaten durchgeführt wird, wie das Erfassen, Aufzeichnen, Speichern, Verwenden, Ändern, Offenlegen, Aufbewahren, Löschen oder Vernichten von Daten.

In dieser Datenschutzrichtlinie beschreiben wir, wie wir Ihre Personendaten bearbeiten, wenn Sie:

i) unsere Website https://swisswine.ch/ oder unsere anderen Websites:

nachstehend gemeinsam die «Website» genannt, nutzen;

ii) uns für eine Schulung kontaktieren;

iii) mit uns kommunizieren oder auf andere Weise mit uns interagieren;

iv) sich auf eine Stelle bewerben;

v) sich für den Newsletter anmelden.

Gegebenenfalls werden wir Sie in einer gesonderten Erklärung über jede Bearbeitungstätigkeit informieren, die nicht von dieser Datenschutzrichtlinie abgedeckt wird.

Wir bearbeiten Ihre Personendaten in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (nachstehend «DSG») und, sofern anwendbar, in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (nachstehend «DSGVO»).

2. Wer ist für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Swiss Wine Promotion AG
Belpstrasse 26
3007 Bern
Telefon: +41 31 398 52 20
E-Mail: [email protected]

ist verantwortlich für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie und Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben und die im nachstehenden Abschnitt 8 genannten Rechte ausüben möchten.

3. Welche Daten bearbeiten wir?

Der Besuch und die Konsultation der Website bringen in der Regel die Erfassung oder Bearbeitung von Personendaten der Nutzer/Besucher und insbesondere von Navigationsdaten mit sich. Zusätzlich zu den «Navigationsdaten» können Personendaten, die von Nutzern, welche mit den Funktionen der Website interagieren, freiwillig zur Verfügung gestellt werden, durch das Ausfüllen von Datenformularen verarbeitet werden, um Informationen jeglicher Art (z. B. über die von uns angebotenen Dienstleistungen) anzufordern, Kontakt/Korrespondenz herzustellen und mit uns zu interagieren oder eine Bewerbung für eine Stellensuche einzureichen, wie im nachstehenden Abschnitt 4.8 beschrieben. Da die Nutzung bestimmter Dienste ein Benutzerkonto erfordert, wie z. B. die Anmeldung in einem Restaurant (über unsere Website www.swisswinegourmet.ch) oder die Anmeldung zu einer Schulung über unsere Website www.swisswine-campus.ch, werden wir in diesem Zusammenhang die Registrierungsdaten (Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse sowie ein Passwort) bearbeiten.

4. Zweck der Bearbeitung und Rechtsgrundlage

4.1 Besuchen Sie unsere Website - Navigationsdaten

Jedes Mal, wenn ein Nutzer/Besucher auf unsere Website zugreift, erfasst unser Server eine Reihe von Informationen über den Nutzer, die in den Protokolldateien des Servers gespeichert werden. Diese Informationen beinhalten, unter anderem:

  • IP-Adresse (Internet Protocol);

  • Browsertyp und die Geräteeinstellungen, die verwendet werden, um eine Verbindung zur Website herzustellen;

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;

  • Zeitunterschied zur GMT-Zeit;

  • Die Website, von der aus Sie zugreifen;

Die Nutzung dieser allgemeinen Informationen bedeutet nicht die Identifizierung einer bestimmten Person. Die Erfassung dieser Informationen oder Daten ist technisch notwendig, um unsere Website anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Diese Informationen werden auch erfasst, um die Website zu verbessern und ihre Nutzung zu analysieren. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Informationen und Protokolldateien ist unser berechtigtes Interesse daran, unsere Website in ausreichender Qualität bereitstellen zu können und sie ständig zu verbessern.

4.2 Registrierung auf der Website – Registrierungsdaten

Wir erfassen darüber hinaus Personendaten von Nutzern, wenn sie sich auf der Website registrieren, um ein Restaurant für den Swiss Wine Gourmet Guide und das Label anzumelden oder um an einer Schulung teilzunehmen.

Personendaten bestehen insbesondere aus den folgenden Informationen:

  • Kontaktdaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse)

  • Passwort

Wir bearbeiten diese Personendaten zu den beschriebenen Zwecken auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses an der Bearbeitung der Anfrage (z. B. Überprüfung der Voraussetzungen für die Vergabe des Labels, Organisation von Schulungen).

4.3 Kontaktieren Sie uns

Wir bearbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen zu kommunizieren, insbesondere um Ihre Anfragen zu beantworten und damit Sie Ihre Rechte ausüben können (siehe Abschnitt 8) und um uns die Möglichkeit zu geben, Sie bei Fragen zu kontaktieren. Hierzu können Sie uns über die auf der Website angegebene E-Mail-Adresse und Telefonnummer kontaktieren. Die Personendaten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden von uns zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Für die Durchführung von Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinaren («Online-Meetings») verwenden wir den Dienst «Microsoft Teams». Für diesen Dienst bearbeiten und speichern wir die Informationen, die Sie bei der Nutzung des bereitgestellten oder erstellten Videokonferenzdienstes hochgeladen haben, sowie die Metadaten, die zur Aufrechterhaltung des bereitgestellten Dienstes verwendet werden. Weitere Informationen über die Bearbeitung der Personendaten durch oder Microsoft Teams finden Sie in den Datenschutzerklärungen dieser Dienste. Wenn Sie nicht aufgezeichnet werden möchten, teilen Sie uns dies bitte mit oder verlassen Sie die Videokonferenz. Wenn Sie lediglich nicht möchten, dass Ihr Bild aufgezeichnet wird, schalten Sie Ihre Kamera aus. Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung der Personendaten ist die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen, einschliesslich der Vorbereitung des Vertrags und seiner möglichen Durchführung.

4.4 Cookies/Analysetools

Unsere Website kann Cookies oder andere Technologien/Tools wie Pixel, Tags oder externe Dienste («Cookies oder Analysetools») verwenden. Cookies sind Textdateien, die in oder von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem oder Ihr Mobilgerät gespeichert werden. Das Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die Ihren Browser oder Ihr Mobilgerät eindeutig identifiziert, wenn Sie die Website erneut besuchen.

Der Zweck der Verwendung von Cookies besteht zum einen darin, die Nutzung unserer Website durch die Nutzer/Besucher zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden (sog. technisch notwendige Cookies). Zum anderen verwenden wir Cookies/Analysetools, um das Nutzerverhalten auf unserer Website zu analysieren, insbesondere zu Analyse- und Marketingzwecken.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass bestimmte Arten von Cookies oder alternativen Technologien blockiert oder getäuscht oder dass vorhandene Cookies gelöscht werden. Sie können Ihrem Browser auch eine Software hinzufügen, um bestimmte Drittanbieter-Tracker zu blockieren. Weitere Informationen finden Sie im nachstehenden Abschnitt 4.4.3.

4.4.1 Technisch notwendige Cookies

Technisch notwendige Cookies sind für das Funktionieren unserer Website oder für bestimmte Funktionen unerlässlich. Beispielsweise ermöglichen sie es Ihnen, von einer Seite zur nächsten zu wechseln, ohne dass die Informationen, die Sie in ein Formular eingegeben haben, verloren gehen. Sie sorgen zudem dafür, dass Sie angemeldet bleiben. Diese Cookies werden nur vorübergehend gesetzt («Sitzungscookies»). Wenn Sie sie blockieren, kann es sein, dass die Website nicht richtig funktioniert. Andere Cookies sind notwendig, damit der Server Optionen oder Informationen (die Sie eingegeben haben) über eine Sitzung (d. h. einen Besuch auf einer Website) hinaus speichert, wenn Sie diese Funktion nutzen (z. B. Spracheinstellungen, Zustimmung usw.). Diese Cookies haben eine Verfallszeit von bis zu 24 Monaten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist unser berechtigtes Interesse, das vor allem darin besteht, die Funktionalität und Verbesserung unserer Website zu gewährleisten.

4.4.2 Cookies für Leistung und Marketing

Mithilfe von Leistungscookies können wir das Besucherverhalten und die Quellen des Datenverkehrs analysieren, damit wir die Leistung unserer Website messen und die Benutzer-/Besuchererfahrung verbessern können. Diese helfen uns, die Beliebtheit einer Seite zu ermitteln und zeigen uns, wie sich die Besucher auf unserer Website bewegen. Die erfassten Informationen werden zusammengefasst und anonymisiert. Auch Performance-Cookies haben eine Verfallszeit von bis zu 24 Monaten. Ausführliche Informationen finden Sie auf den Webseiten von Drittanbietern.

Marketing-Cookies ermöglichen es uns, für Sie relevante Werbung zu schalten. Diese Cookies können sich daran erinnern, dass Sie unsere Website besucht haben, und diese Informationen mit anderen Unternehmen, einschliesslich anderer Werbetreibender, teilen. Diese Cookies haben eine Ablaufzeit, die je nach den Umständen von einigen Tagen bis zu 24 Monaten reicht.

Wenn wir Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken verwenden, holen wir Ihre Einwilligung ein. Daher basiert die Bearbeitung von Daten zu Analyse- und Marketingzwecken auf Ihrer Einwilligung. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, können Sie diese jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmässigkeit der Bearbeitung, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf erfolgt ist. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

4.4.3 Deaktivierung von Cookies über Ihren Browser

Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, z. B. (i) indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser wählen oder (ii) indem Sie eine geeignete Software zum Blockieren von Cookies verwenden (z. B. ghostery usw.).

Weitere Informationen und Hilfe zur Verwaltung von Cookies direkt in Ihrem Browser finden Sie auf den folgenden Seiten:

 Weitere Informationen finden Sie auf folgender Website: http://www.youronlinechoices.eu/

Wenn Sie den Typ und die Version des von Ihnen verwendeten Browsers nicht kennen, klicken Sie oben im Browserfenster auf «Hilfe». Dort finden Sie alle notwendigen Informationen.

Wenn Sie Ihren Browser kennen, klicken Sie auf den Browser, den Sie verwenden, um zur Seite für die Cookie-Verwaltung zu gelangen.

4.4.4 Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics. Google Ireland Ltd. (mit Sitz in Irland) ist der Anbieter des Dienstes «Google Analytics» und fungiert als Verantwortlicher für die Bearbeitung. Google Ireland nutzt Google LLC (mit Sitz in den USA) als Auftragsbearbeiter (beide werden als «Google» bezeichnet). Google erfasst mithilfe von Leistungscookies (siehe oben) Informationen über das Verhalten der Besucher unserer Website (Dauer, aufgerufene Seiten, geografische Region des Zugriffs usw.) und erstellt auf dieser Grundlage für uns Berichte über die Nutzung unserer Website. Wir haben den Dienst so konfiguriert, dass die IP-Adressen der Besucher/Nutzer von Google in Europa gekürzt werden, bevor sie in die USA übertragen werden, und daher nicht zurückverfolgt werden können. Wir haben die Option «Datenfreigabe» und die Option «Signale» deaktiviert. Obwohl wir davon ausgehen können, dass die Informationen, die wir mit Google teilen, für Google keine Personendaten darstellen, ist es möglich, dass Google aus den erfassten Daten Rückschlüsse auf die Identität der Besucher zieht, persönliche Profile erstellt und diese Daten für eigene Zwecke mit den Google-Konten dieser Personen verknüpft. Wenn Sie der Nutzung von Google Analytics zustimmen, erklären Sie sich in jedem Fall ausdrücklich mit einer solchen Bearbeitung einverstanden, einschliesslich der Übertragung Ihrer Personendaten (insbesondere in Bezug auf die Nutzung der Website, Geräteinformationen und eindeutige Kennungen) in die Vereinigten Staaten und in andere Länder. Die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=fr und, wenn Sie ein Google-Konto haben, finden Sie dort weitere Details zur Bearbeitung durch Google: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=fr.

4.5 Plug-ins für soziale Medien

Auf unserer Website können wir die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Social-Media-Plug-ins verwenden. Zu diesem Zweck verwenden wir die sogenannte Zwei-Klick-Lösung. Das bedeutet, dass beim Besuch unserer Website in der Regel keine Personendaten an die Anbieter der Plug-ins übermittelt werden. Erst wenn Sie auf das Feld des ausgewählten Plug-ins klicken und es aktivieren, wird der Anbieter darüber informiert, dass Sie unsere Website besucht haben. Darüber hinaus sind die im vorstehenden Abschnitt 4.1 dieser Datenschutzrichtlinie genannten Daten betroffen. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten im Rahmen von Social Media Plug-ins sind unsere berechtigten Interessen, um unseren Nutzern die Nutzung von Social Media Plug-ins zu ermöglichen.

Wir haben keine Kontrolle über die erfassten Daten und die Datenverarbeitungsvorgänge der Plug-in-Anbieter. Diese unterliegen den jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Drittanbieter. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerfassung und -bearbeitung durch die Plug-in-Anbieter finden Sie nachstehend in den Datenschutzrichtlinien dieser Anbieter.

Plug-ins

Anbieter und Datenschutzrichtlinie

LinkedIn (nur auf Englisch)

LinkedIn Ireland Unlimited Company:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Instagram

Meta Platforms Ireland Limited:

https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_

center_data_policy_redirect&__coig_consent=1

Facebook (nur auf Englisch)

Meta Platforms Ireland Limited:

https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0

Auf TikTok

TikTok Technology Limited, Irland

https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/fr

4.6 Videos auf Youtube

Wir können Videos der Plattform YouTube auf unserer Website einbetten, so dass sie direkt von unserer Website aus abgespielt werden können. Sämtliche YouTube-Videos sind im «erweiterten Datenschutzmodus» eingebunden, was bedeutet, dass keine Nutzerdaten an YouTube übermittelt werden, wenn der Nutzer die Videos nicht abspielt. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Daten über Sie übertragen.

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten ist Ihr Einverständnis. Weitere Informationen zur Bearbeitung von Personendaten durch Google Ireland Limited im Rahmen der Wiedergabe von YouTube-Videos finden Sie hier: https://support.google.com/youtube/answer/10364219?hl=fr#:~:text=YouTube%20non%20vende%20le%20informazioni,ricerca%20personalizzati%20e%20annunci%20pertinenti.

4.7 Meta Pixel

Unsere Website verwendet das Meta-Pixel, das von Meta Platforms Ireland Limited betrieben wird. Das Meta-Pixel ist ein Codeausschnitt, der es uns, wenn er unserer Website hinzugefügt wird, ermöglicht, die Wirksamkeit unserer Werbung zu messen, indem er die von den Besuchern auf unserer Website ausgeführten Aktionen verfolgt. Dies ermöglicht uns insbesondere die Überwachung des Nutzerverhaltens auf der Website sowie die Überwachung der Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen zu statistischen und Marktforschungszwecken, indem wir überprüfen, ob Nutzer auf unsere Webseite weitergeleitet wurden, nachdem sie auf eine Facebook-Werbeanzeige geklickt haben.

Die Datenverarbeitung durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datennutzungsrichtlinien von Meta. Folglich können allgemeine Informationen über den Anbieter und dessen Datenschutzrichtlinie hier eingesehen werden:

https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0

Was spezifische Informationen und Details über das Facebook-Pixel und seine Funktionsweise betrifft, so finden Sie diese im Hilfebereich von Meta:

https://www.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten ist Ihr Einverständnis. Sie können der Erfassung durch das Facebook-Pixel und der Nutzung Ihrer Daten zur Anzeige von Facebook-Werbeanzeigen widersprechen. Um festzulegen, welche Arten von Werbeanzeigen Sie auf Facebook sehen, können Sie die von Facebook bereitgestellte Seite besuchen und den Anweisungen zu den Einstellungen für nutzungsbasierte Werbung folgen: httpshttps://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d. h. sie gelten für alle Geräte, wie z. B. Desktops oder mobile Geräte.

4.8 Bewerbung

Sie können sich auf eine freie Stelle bei Swiss Wine per Post oder per E-Mail bewerben. Die von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen und Personendaten werden streng vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung für eine Stelle bei uns verarbeitet. Bewerbungsunterlagen werden gelöscht/vernichtet oder, wenn sie für das Unternehmen von Interesse sind, für 12 Monate ab Erhalt aufbewahrt und dann gelöscht/vernichtet, sofern sie nicht einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten ist die vorvertragliche Phase beim Abschluss des Arbeitsvertrags mit Ihnen und unsere legitimen Interessen.

4.9 Newsletter-Anmeldung

Vorbehaltlich Ihrer Einwilligung können Sie den Newsletter des Verantwortlichen abonnieren, um Informationsmaterial über Veranstaltungen, Projekte, neue Dienstleistungen und Aktivitäten des Verantwortlichen im Allgemeinen zu erhalten.

5. Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält Links zu Websites, die von anderen Unternehmen betrieben werden. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie betrifft nicht die Websites dieser Drittanbieter. Bei der Nutzung dieser Websites müssen Sie die Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen in Bezug auf die Datenverarbeitung beachten. Sollten Sie Hinweise auf mögliche Verstösse auf den von uns verlinkten Seiten haben, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren, damit wir eine mögliche Verlinkung verhindern können.

6. Offenlegung von Personendaten gegenüber Empfängern und im Ausland

6.1 Offenlegung von Personendaten gegenüber Empfängern

Wir werden Ihre Personendaten nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, wenn diese Dritten uns eine Dienstleistung erbringen, wenn wir gesetzlich oder behördlich dazu verpflichtet sind oder wenn wir ein überwiegendes Interesse an der Offenlegung der Personendaten haben. Wir werden Ihre Personendaten auch dann an Dritte weitergeben, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung gegeben oder uns dazu aufgefordert haben.

Die folgenden Kategorien von Empfängern können Personendaten von uns erhalten:

  • Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Hosting-Anbieter, Anbieter von Webdiensten für den Betrieb und die Wartung der Website).

  • Vertragspartner, mit denen wir zusammenarbeiten, um den Schweizer Wein zu fördern.

6.2 Offenlegung von Personendaten im Ausland

Zu den im vorstehenden Abschnitt 4.4 genannten Zwecken können Ihre Daten auch Dritten im Ausland offengelegt werden. Ihre Personendaten können daher in der Schweiz, in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum (nachstehend «EU/EWR») bearbeitet werden, sie können aber auch in einem Land ausserhalb der Schweiz, der EU oder des EWR bearbeitet und übermittelt werden.

Sollte sich ein Empfänger in einem Land befinden, in dem es keinen angemessenen gesetzlichen Datenschutz gibt, verlangen wir von diesem, dass er sich zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze verpflichtet (zu diesem Zweck verwenden wir die überarbeiteten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die Sie hier einsehen können: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?,), es sei denn, der Empfänger unterliegt bereits einem gesetzlich anerkannten Regelwerk zur Gewährleistung des Datenschutzes, oder wir können uns auf eine Ausnahme berufen. Eine Ausnahme gilt beispielsweise bei einem Gerichtsverfahren im Ausland, bei einem überwiegenden öffentlichen Interesse oder wenn die Erfüllung eines Vertrags die Offenlegung von Daten erfordert, sowie wenn Sie der Übermittlung der Daten zugestimmt haben oder wenn die Daten in der Regel direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt wurden und Sie der Bearbeitung nicht widersprochen haben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass ins Ausland übermittelte Daten nicht mehr durch das Schweizer Recht geschützt sind und dass ausländische Gesetze und lokale Behörden die Offenlegung dieser Daten gegenüber Behörden und anderen Dritten verlangen können.

7. Dauer der Aufbewahrung

Wir bearbeiten und speichern Ihre Personendaten so lange, wie es gemäss dem Zweck der Bearbeitung erforderlich ist, wenn es eine andere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung gibt (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) und wenn unsere berechtigten Interessen an der Aufbewahrung von Unterlagen und Beweismitteln dies erfordern oder die Speicherung aus technischen Gründen notwendig ist. Personendaten, die wir auf Grundlage eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen speichern, bewahren wir mindestens für die Dauer dieses Vertragsverhältnisses und für die Verjährungsfristen etwaiger Ansprüche oder auf Grundlage vertraglicher Aufbewahrungspflichten auf. Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie inaktiv, gelöscht oder anonymisiert, soweit dies möglich ist. In Bezug auf die Newsletter-Anmeldung werden die Daten so lange gespeichert, bis sich der Nutzer vom Newsletter abmeldet.

8. Ihre Rechte

Nach dem für Sie geltenden Datenschutzgesetz und soweit dieses anwendbar ist, haben Sie das Recht auf Information, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Datenverarbeitung und das Recht, unserer Datenverarbeitung zu widersprechen, sowie das Recht, bestimmte Personendaten zur Übertragung an einen anderen Ort zu übermitteln (Datenübertragbarkeit). Bitte beachten Sie jedoch, dass wir uns das Recht vorbehalten, alle uns zur Verfügung stehenden gesetzlichen Einschränkungen anzuwenden, z. B. wenn wir verpflichtet sind, bestimmte Daten zu speichern oder zu bearbeiten, wenn wir ein überwiegendes Interesse haben (sofern wir ein solches Interesse geltend machen können) oder wenn wir die Daten zur Durchsetzung unserer Rechte benötigen. Wenn dies für Sie mit Kosten verbunden ist, werden wir Sie vorab darüber informieren.

Wenn die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen, nachdem Sie sie erteilt haben. Dies betrifft jedoch nicht die Rechtmässigkeit der Bearbeitung, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf erfolgt ist.

Die Ausübung dieser Rechte erfordert grundsätzlich, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z. B. durch eine Kopie eines Ausweisdokuments, wenn Ihre Identität nicht eindeutig ist oder nicht auf andere Weise überprüft werden kann). Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an uns unter der in Abschnitt 2 dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Adresse.

Darüber hinaus hat jede betroffene Person das Recht, ihre Rechte gerichtlich geltend zu machen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Je nach Ihrem Wohnort oder dem Ort, an dem der mutmassliche Verstoss gegen das geltende Datenschutzrecht stattfindet, kann eine unterschiedliche Datenschutzbehörde zuständig sein.

9. Datensicherheit

Wir ergreifen angemessene Sicherheitsmassnahmen, um die erforderliche Sicherheit Ihrer Personendaten aufrechtzuerhalten und ihre Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit zu gewährleisten, sie vor unbefugter oder rechtswidriger Bearbeitung zu schützen und das Risiko eines Verlusts, einer versehentlichen Änderung, einer Offenlegung oder eines unbefugten Zugriffs zu mindern.

10. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie ist nicht Teil einer Vereinbarung mit Ihnen. Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Die auf dieser Website veröffentlichte Version ist die aktuelle Version.

11. Januar 2024

Datenschutz

Download

Schweiz. Natürlich.