Zum ersten Mal war Lausanne Gastgeberin für das Jahrestreffen des internationalen Netzwerks Great Wine Capitals!

Thursday 26 Oct 2023 Medienmitteilung

Das internationale Netzwerk der Great Wine Capitals (GWC) umfasst die zwölf grössten Hauptstädte der Welt, die einen wichtigen wirtschaftlichen und kulturellen Trumpf teilen: ihre weltweit anerkannten Weinbaugebiete. Zum ersten Mal war die Stadt Lausanne vom 22. bis 26. Oktober Gastgeberin des Jahrestreffens dieses internationalen Netzwerks. Während eines Konferenztages, der von wichtigen nationalen Akteuren aus des Sektoren Wirtschaft, Tourismus und Weinbau gestaltet wurde, konnten die 120 Delegierten das helvetische Weinbaugebiet sowie eine Schweiz zwischen Innovation und Tradition entdecken. Das Treffen endete am Donnerstag, den 26. Oktober, mit der Gala und der Preisverleihung der «Regional Best Of Wine Tourism» und «Global Best Of Wine Tourism».

Das 1999 gegründete internationale Netzwerk GWC ist weltweit das einzige, welches Weinbauregionen aus dem «Alten Europa» und der «Neuen Welt» miteinander verbindet. Sein Ziel ist die Förderung des Handels, des Tourismus und des Bildungsaustauschs zwischen seinen zwölf Mitgliedsstädten: Adelaide | South Australia (Australien), Bilbao | Rioja (Spanien), Bordeaux (Frankreich), Cape Town | Cape Winelands (Südafrika), Hawke’s Bay (Neuseeland), Lausanne (Schweiz), Mainz | Rheinhessen (Deutschland), Mendoza (Argentinien), Porto (Portugal), San Francisco | Napa Valley (USA), Valparaìso | Casablanca Valley (Chili) et Verona (Italien). Das GWC-Netzwerk strebt an, den Besuchern unvergessliche Weinerlebnisse zu bieten und den Städten sowie ihren Weingütern zu helfen, die aussergewöhnliche Kultur, das Kulturerbe sowie die Region bestmöglich zu vermarkten. Seit 2018 vertritt die Stadt Lausanne in diesem prestigeträchtigen Netzwerk (www.greatwinecapitals.com) das gesamte helvetische Weinbaugebiet.

«Die Förderung des Weintourismus bietet dem Weinsektor eine einzigartige Gelegenheit, die Vielfalt der Schweizer Weine, ihre faszinierenden Landschaften und ihre reiche Geschichte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Somit kann dieser Reichtum über Weinbegeisterte hinaus ausgestrahlt werden. Der Beitritt Lausannes zu Great Wine Capitals war ein entscheidender Meilenstein für die Entwicklung des Schweizer Weintourismus.» Nicolas Joss, Direktor von Swiss Wine Promotion.

Die Delegierten aus zwölf Ländern lernten vom 22. bis 26. Oktober im Rahmen von in den Weinbauregionen organisierten «technical tours» das Schweizer Weinbaugebiet kennen. Bei diesen Besichtigungen standen das althergebrachte Wissen der Winzerinnen und Winzer, die Vielfalt des Terroirs, die wichtigsten Rebsorten, die Forschung und Entwicklung im Weinsektor sowie die önotouristischen Angebote und das landschaftliche Erbe im Vordergrund. «Das Jahrestreffen des GWC-Netzwerks in Lausanne hat den Stellenwert des Weintourismus in der Waadtländer Hauptstadt und im Schweizer Weinbaugebiet gestärkt. Die Zukunft des Weintourismus ist sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene ermutigend. Lausanne freut sich, den interessierten Gästen oder Liebhabern des helvetischen Weins diese Erlebnisse bieten zu können.» Steeve Pasche, Direktor von Lausanne Tourismus und Vorsitzender des Jahrestreffens der GWC 2023.

Das GWC-Jahrestreffen wurde von der 6. Ausgabe des Schweizer Treffens für Weintourismus mit einer eintägigen Konferenz zum Thema «Weintourismus in der Schweiz, von der Tradition zur Innovation» begleitet. Schweiz Tourismus, Präsenz Schweiz, die Winzerbruderschaft, Agroscope und andere Partner nahmen daran teil. Dieser Tag bot eine einzigartige Gelegenheit, Akteure aus der ganzen Welt zu treffen und Ansätze zu erweitern, um die Innovation und den Stellenwert des Schweizer Weintourismus in der Welt aufzuwerten!

Im Anschluss an die Konferenzen fand die Gala mit der Preisverleihung der «Best Of Wine Tourism» statt. Dieses von GWC initiierte Projekt zeichnet individuelle oder kollektive Massnahmen aus, die zur Förderung des Weintourismus beitragen. Es richtet sich an sämtliche Akteure aus der Welt des Weins, des Tourismus, der Gastronomie, des Terroirs und des Kulturerbes. Jede Hauptstadt des Netzwerks veranstaltet ihren eigenen internen Wettbewerb, dessen Sieger in den verschiedenen Kategorien den Titel «Regional Best Of Wine Tourism» erhalten. Alle «Regional Best Of Wine Tourism» nehmen automatisch an den internationalen «Global Best Of Wine Tourism» teil.

Die helvetischen Gewinner der «Regional Best Of Wine Tourism»

Die helvetischen Gewinner der «Regional Best Of Wine Tourism» der verschiedenen Kategorie sind:

Das Angebot des «Train du Vigneron - BAM la Voie des Sens» in Morges (VD) hat einen «Global Best Of Wine Tourism» gewonnen, einen Preis, der das beste Angebot unter den Schweizer «Regional Best Of Wine Tourism» auszeichnet.

Ferner hat das Publikum vom 30. Oktober bis zum 13. November die Möglichkeit, für sein liebstes önotouristisches Angebot zu stimmen, damit dieses den «People’s Choice Award» aus sieben Kategorien gewinnen kann! Besuchen Sie unsere Website.

Das Treffen sowie das attraktive Angebot der «Best Of Wine Tourism» zeigen die Begeisterung, auf die der Weintourismus weltweit stösst. Den Ort, an dem man sich befindet, ganzheitlich zu erleben, ist ein dem Besucherbedürfnis entsprechendes Thema. Diese Art von Tourismus ermöglicht ein völliges Eintauchen, fördert das Wirtschaftsgefüge, begünstigt den Austausch mit Einheimischen und bietet die Gelegenheit, Traditionen, Fertigkeiten und Leidenschaften zu entdecken.

Die Generalversammlung der Great Wine Capitals 2024 in Verona

Das nächste Jahrestreffen des internationalen Netzwerks findet vom 20. bis 24. Oktober 2024 in Verona statt.

Verwandte Ereignisse

17-18Apr 2024

VINUM Winzerabend

Gastronomie


26-27Apr 2024

Helvetia Wine & Food Tasting

Verkostung


26-27Apr 2024

Vinotto Frühlingsdegustation

Verkostung


Schweiz. Natürlich.